Informationen zum Coronavirus Stand: 13.01.2021

Die Bundes- und Landesregierungen haben ab 16.12.2020 einen harten Lockdown beschlossen und bis 31. Januar 2021 verlängert.

Als medizinisch-berufliche Rehaeinrichtung starten wir alle Maßnahmen ab 18.01.21 wieder in Präsenz. Dafür haben wir ein Hygienekonzept etabliert, u.a. mit Maskenpflicht, Abstandsregeln und einer häufigeren Reinigung der Räumlichkeiten.

Für Sie bedeutet das:

  • Die Teilnehmenden werden stufenweise vom 18.01. bis zum 19.01.21 über den Ärztlichen Dienst aufgenommen.
  • Alle Teilnehmenden erhalten wie vereinbart einen Termin für einen Antigentest im Ärztlichen Dienst für die Wiederaufnahme. Die neuen Termine werden über die Gruppendozenten ausgegeben.
  • Die Kantine ist wieder geöffnet.
  • Alle begleitenden Dienste sind zu den üblichen Servicezeiten erreichbar. Die Case-Manager sowie der psychologische und medizinische Dienst sind für unsere Teilnehmenden da.

Wir beobachten die Lage genau und halten Sie auf dem Laufenden, wenn es neue Regelungen gibt.

Für angemeldete, zukünftige Teilnehmer:

  • Die Maßnahmen starten zum heutigen Stand wie geplant
  • Bei Änderungen der Landesverordnung werden wir an dieser Stelle informieren
  • Bei Fragen steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung (07202 91 3337)

Wir haben einen  Krisenstab eingerichtet, der in engem Kontakt mit den Behörden und den Kostenträgern steht. Aktuelle Informationen zu Hygieneregeln und Schutz vor Infektionen finden Sie beim Robert-Koch-Institut unter www.rki.de.

Bleiben Sie gesund!

Häufig gestellte Fragen

Kontakt
News