Wir unterstützen Ihren beruflichen Neuanfang nach einer psychischen oder neurologischen Erkrankung.

Informationen zum Coronavirus: Umstellung des Betriebs am BBRZ Karlsbad

Die Entwicklung der Ausbreitung des Coronavirus macht umfangreiche Einschnitte nötig. Wir wollen, dass unsere Teilnehmenden ihre Reha-Maßnahme bei uns weiterhin erfolgreich durchführen können. Zum Schutz der Gesundheit unserer Teilnehmenden passen wir laufend unsere Maßnahmen an:

Ab 11. Mai 2020 nehmen wir stufenweise den Präsenzbetrieb wieder auf. Wir folgen damit der aktuellen Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg. Für welche Teilnehmenden welches Datum vorgesehen ist, erfährt jede Gruppe individuell.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und unsere Teilnehmenden und Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen, haben wir ein Hygienekonzept abgestimmt, u.a. mit Abstandsregeln und einer häufigeren Reinigung der Räumlichkeiten. Damit folgen wir den Vorgaben des Sozialministeriums Baden-Württemberg zur beruflichen Rehabilitation.

Bis die Reha-Maßnahmen vollständig vor Ort weitergeführt werden können, erhalten die Teilnehmenden zu Hause Aufgaben und Unterrichtsinhalte per E-Mail und stehen im engen telefonischen Kontakt mit ihren Dozenten. Eine virtuelle Lernplattform ist eingerichtet.

Alle begleitenden Dienste sind zu den üblichen Servicezeiten telefonisch oder per E-Mail unverändert erreichbar. Die Case-Manager sowie der psychologische und medizinische Dienst sind weiterhin für unsere Teilnehmenden da.

Weitere Informationen zum Online-Betrieb geben unsere FAQs unten auf dieser Seite. Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres.

Wir beobachten die Lage genau. Sobald die Maßnahmen der Landesregierung eine Rückkehr in den vollständigen Regelbetrieb zulassen, informieren wir rechtzeitig über die nächsten Schritte. Die Anmeldung des BBRZ Karlsbad bleibt besetzt. Anmeldungen der Kostenträger sind weiterhin möglich. Kontaktieren Sie dazu bitte Herrn Schindler: christian.schindler(at)srh.de.

Aktuell gibt es bei uns keinen Fall von COVID-19.
Wir haben einen Krisenstab eingerichtet, der in engem Kontakt mit den Behörden und den Kostenträgern steht. Wir informieren regelmäßig über aktuelle Entwicklungen. Aktuelle Informationen zu Hygieneregeln und Schutz vor Infektionen finden Sie beim Robert-Koch-Institut unter www.rki.de.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wen informiere ich, wenn ich krank bin?
Was ist mit meiner IHK-Abschlussprüfung bzw. Zwischenprüfung?
Muss ich in der präsenzfreien Zeit lernen und Aufgaben erarbeiten?
Ich möchte Lernmaterialien oder private Dinge aus meinem Zimmer holen, ist das möglich?
Was ist mit den Kosten fürs Essen, während ich von zu Hause aus teilnehme?